LOFOTEN & VESTERALEN Februar 2025 „Im Bann des Nordens“

Diese Fotoreise führt euch nördlich des Polarkreises nach Norwegen. Neben den bei Fotografen bekannten Lofoten stehen auch die Vesterålen mit auf dem Programm. Die Sonne sorgt zu dieser Jahreszeit, mit ihrem tiefen Stand, für geniale Lichtstimmungen, welche man so nur im Norden bewundern kann. Der Schnee zaubert nordische Stimmung auf unsere Fotos. Ansonsten weiß man nie was einen erwartet. Das nördliche Norwegen im Winter hat viele Seiten zu bieten. Egal ob Polarlichter über den steilen Bergen, rote Fischerhütten in der blauen Stunde oder das warme Licht, welches diese Traumlandschaften an der Küste zum Leuchten bringt. Es ist immer wieder spannend… Neben der Landschaft warten auch Seeadler darauf beim Fischen fotografiert zu werden.

Kursleitung: Sven Herdt 
Ort: Lofoten&Vesterålen / Norwegen
Datum: 24.02 – 04.03.2025
Technik: Landschafts- und Tierfotografie
Preis: — Euro im DZ
— im EZ
inkl. MwSt. und Sicherungsschein
€ 150 Nachlass für die ersten 4 Teilnehmer
Teilnehmer: 4 – 7 Personen

1/2 Tag
Am ersten Tag geht es mit dem Flugzeug nach Bodø. Hier werdet ihr die erste Nacht verbringen und die Möglichkeit haben, euch bereits kennen zu lernen. Aus langjähriger Erfahrung ist dies die bestmögliche Variante. Da es ansonsten fast immer zu Komplikationen mit dem Flug und Gepäck kommt. Am nächsten Tag geht es bereits früh am Morgen weiter nach Leknes. Dieser Flug gleicht schon fast einen Rundflug und ist nach unter 30 Minuten vorüber. Am Flughafen werde ich bereits auf euch warten. Möglicherweise machen wir bereits einen ersten Fotostop auf dem Weg zur Unterkunft oder aber wir fahren direkt bis Hamnoy. Hier erwartet uns eine Unterkunft direkt am Meer mit tollen Ausblick. Nachdem wir die Koffer abgestellt haben, geht es auch direkt los die atemberaubenden Lofoten zu erkunden und natürlich zu fotografieren.
Übernachtung bei Hamnoy 

2. – 3. Tag 
Diese Tage verbringen wir auf den südlichen Lofoten. Unser Ausgangspunkt ist dabei das malerische Dorf Hamnoy. Wir wollen stets das beste Licht und die schönsten Stimmungen für traumhafte Bilder nützen. Tagsüber werden wir meist von morgens bis nach Sonnenuntergang unterwegs sein. Da ich die Lofoten bereits gut kennen lernen durfte, gibt es neben den bekannten Fotopunkten auch andere nicht sehr so bekannte Motive. Zu erwähnen wäre die Umgebung von Reine und Hamnoy, Flakstadpollen oder der Strand Skagsanden. 
Übernachtung bei Hamnoy

4. Tag 
Nach dem Frühstück fahren wir heute in den Norden der Lofoten nach Sildpollneset auf Austvågøyan. Auf dem Weg dorthin kommen wir an vielen landschaftlich einzigartigen Plätzen vorbei. Der Strand von Haukland, die Gegend bei Eggum oder Gimsoy ist nur ein Beispiel. Je nach Licht und Situation werden wir unsere Ziele auswählen.
Übernachtung bei Svolvær

Wenn die Möglichkeit auf Nordlichter besteht, werden wir diese natürlich jede Nacht nutzen. Möglicherweise sind wir bis spät in die Nacht unterwegs um die tanzende Aurora zu bestaunen und fotografisch fest zu halten. 

5. – 6. Tag 
Die nächsten beiden Tage verbringen wir ebenfalls in den nördlichen Lofoten. Hier sind vor allem die malerischen Dörfer der Gegend zu erwähnen. Besuchen wollen wir mit Sicherheit Henningsvaer und Svolvaer. Aber auch Kabelvag oder einfach die Gegend direkt vor unserer Unterkunft haben durchaus ihren Reiz!
Übernachtung bei Svolvær

7. Tag 
Nach dem Frühstück nehmen wir eine kleine Fähre von Fiskebøl auf die benachbarte Insel Hadseløya. Die Lofoten liegen hinter uns und wir erreichen die nicht minder imposante Landschaft der Vesterålen. Mit unserem Minivan geht es die Küstenstraße bis Stokmarknes. Damit wir die letzte Unterkunft am „Ende der Welt“ erreichen, müssen wir den Eidsfjord umrunden. Die Fahrt dauert bis in den Nachmittag. Doch dann kommt die ehemalige Handelsstation an den äußeren Vesterålen in Sicht.
Übernachtung bei Ringstad

8. – 9. Tag
Wenn es das Wetter zulässt, können wir direkt von unserer Unterkunft aus, mit einem Boot auf das Meer hinausfahren und Seeadler beim Fischen fotografieren. Es ist ein besonderes Erlebnis diese Könige der Lüfte aus nächster Nähe bei der Jagd zu beobachten. Ebenfalls können wir die Vesterålen weiter erkunden. Auf den Vesterålen war ich bisher erst einmal. Die Bedingungen Seeadler beim Fischen zu fotografieren sind hier einfach perfekt. Auch wenn auf den Lofoten die Landschaft dramatischer wirkt werden wir hier mit Sicherheit auch gute Stimmungen festhalten können.
8. Tag Übernachtung bei Ringstad 
9. Tag Übernachtung bei N
arvik

10. Tag
Unsere gemeinsame Zeit findet ein Ende. Wir fahren an den Flughafen von Evenes oder Narvik.  Von einem der beiden Orte treten wir mit genialen Erlebnissen und vielen Fotos im Gepäck unseren Rückflug an. Solltet ihr euren Flug nicht durch Thürmer Tours buchen lassen, informiert euch bitte welchen Flughafen wir ansteuern werden.

Leistungen

Inklusive

  • Unterkunft (9 Übernachtungen)
  • Transport während des Workshops
  • Kraftstoff
  • Teilnahme an allen Workshopaktivitäten
  • Reisesicherungsschein
  • Fähre von Fiskebøl nach Hadseløya
  • 2x Seeadlersafari

Exklusive

  • Anreise auf die Lofoten
  • Verpflegung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • eingekauftes Essen für Frühstück und Kochen
  • weitere Ausgaben

Unterkunft

Wir haben auf dieser Reise 3 unterschiedliche Unterkünfte. Zuerst werden wir für unsere Gruppe ein Haus mit Küche, einen Gemeinschaftsraum mit Beamer, gemütlichen Holzofen etc. zur Verfügung haben. Die 3 Badezimmer werden geteilt. Die neu renovierte Unterkunft liegt in Hamnoy und ist so gelegen, dass man nicht weit zu den Fotoplätzen hat. Auch die beiden anderen Unterkünfte sind perfekt gelegen und bieten uns die Möglichkeit selbst zu kochen.  Die Kosten für die Unterkunft sind in der Workshop-Gebühr mit enthalten.

Verpflegung

In jeder Unterkunft besitzen wir eine Kochmöglichkeit. Daher können wir je nach Wunsch der Teilnehmer entscheiden, selbst zu kochen oder auch essen zu gehen. Das Essen ist in der Workshop-Gebühr nicht mit enthalten. Frühstücken werden wir in unserer Unterkunft. Das Zubereiten des Essens geschieht wie auch die Fotografie in einer familiären Atmosphäre.  Dies bedeutet auch, dass jeder herzlich eingeladen ist, sich bei der Zubereitung etc. zu beteiligen. Die Kosten für das gekaufte Essen werden wir nach der Fotoreise durch alle Teilnehmer teilen.

Transport

Treffpunkt für den Workshop ist nachmittags ab 15:00 Uhr am Flughafen Leknes auf den Lofoten. Der Flug muss von jedem Teilnehmer individuell gebucht werden. Das Reisebüro Thürmer Tours ist euch hierbei gerne behilflich. Für den Transport während des Workshops haben wir einen Kleinbus (9-Sitzer).

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Kontaktformular weiter unten. Bitte füllt es komplett aus. Diese E-Mail geht direkt an den Reiseveranstalter Thürmer Tours und nicht an mich. Bei Fragen könnt ihr mir aber auch gerne eine gesonderte Email zukommen lassen.

Highlights:
Wir werden alles anfahren für was das nördliche Norwegen bekannt ist.  Die roten malerischen Fischerhütten stehen genauso auf dem Programm wie schroffe Gebirgszüge, blaue Fjorde und die Strände. Wenn die Bedingungen es zulassen, werden wir nachts natürlich auf die Jagd nach Polarlichtern gehen oder wir machen uns auf zu einer Seeadlersafari auf einer RIB. Von daher bieten die Lofoten und Vesterålen um diese Jahreszeit eine wirklich abwechslungsreiche Vielfalt auf engem Raum.

Ausrüstung:
In diesem Blogeintrag von mir findet ihr alles was ihr im Winter auf den Lofoten/Vesterålen beachten müsst.

Filter:
Bei diesem Workshop werde ich von www.kasefilters.de unterstützt. Die Teilnehmer bekommen die Möglichkeit mit qualitativ guten Filtern zu arbeiten und diese zu testen. Eine wirklich geniale Möglichkeit! Ich freue mich sehr über diese Zusammenarbeit. Bitte schreib mir eine Email, falls du dieses Angebot nutzen möchtest, damit ich die Filter auch wirklich mit dabei habe!

Anmerkung:
-Auch wenn ich schon viele Wochen auf den Lofoten verbracht habe bin ich auf den Vesterålen erst zum zweiten mal.
-Wir fotografieren in der freien Natur. Somit haben wir keinerlei Einfluss auf die Witterungsbedingungen.
-Ich bin Naturfotograf. Dies bedeutet jedoch für mich, dass die Liebe und der Schutz der Natur wichtiger sind als gute Fotos und bitte euch, dies auch selbst zu berücksichtigen.
-Ich möchte euch darauf hinweisen, dass man für gute Bilder in der Naturfotografie häufig früh aufstehen muss. Daher werden auch wir, bei geeigneten Verhältnissen, vor Sonnenaufgang losziehen um bestmögliche Ergebnisse zu bekommen.

Hier findet ihr einen Blogeintrag mit hilfreichen Tipps zum Fotografieren von Polarlichtern und einen weiteren Blogeintrag mit vielen Infos und Bildern über die Lofoten.

Das ausführende Reiseunternehmen ist:
Thürmer Reisen KG
Ekkehartstraße 15
85630 Grasbrunn
Telefon:089 43748290

Möchtest du dich zum Workshop Anmelden oder hast du Fragen benutze bitte dieses Kontaktformular. Diese Nachricht geht direkt an den Reiseveranstalter Thürmer Tours und nicht an mich. Bei Fragen die mich betreffen gehe bitte auf Kontakt in der Menüleiste.