FARÖER August 2022 „Steile Klippen auf hoher See“

Dieser Fotoworkshop zum Thema Landschaftsfotografie führt uns auf die Färöer Inseln. Diese Inselgruppe ist nach wie vor ein Geheimtipp unter Fotografen. Das von Vulkanismus und dem Atlantik geformten Archipel besticht durch wilde und ursprüngliche Landschaften. Die Reise wird uns auf die schönsten der rund 18 Eilande und zu zahllosen umwerfenden Motiven führen. Die vielen Fjorde und steilen Ufer laden dazu ein die tosenden Wellen fotografisch fest zu halten. Aber auch kleine und abgelegenen Ortschaften warten mit altmodischen Häusern und pittoresken Kirchen darauf von uns erkundet zu werden. Fährfahrten zwischen den Inseln ermöglichen ungewöhnliche Perspektiven auf die gewaltige Klippenlandschaft und lassen uns ganz und gar in die Welt der Färinger eintauchen. Seit dabei bei dieser Fotoreise der Superlative.

Kursleitung: Alexander Otto und Sven Herdt
Ort: Dänemark / Faröer
Datum: 12.08 – 19.08.2022
19.08 – 26.08.2022
Technik: Landschaftsfotografie
Preis: 2935 Euro im DZ
3299 im EZ inkl. MwSt. und Sicherungsschein
150 Euro Nachlass der ersten 4 Buchungen
Teilnehmer: 6 – 8 Personen

Workshop-Programm:

1.Tag
Nach der Ankunft an dem kleinen Flughafen nahe der Ortschaft Sørvágur, beziehen wir unsere Zimmer im nahegelegenen Hotel. Nach einer kurzen Kennenlernrunde brechen wir auch gleich auf um der wilden Natur der Faröer zu begegnen. Der erste Sonnenuntergang unserer Reise steht auf dem Programm.
Übernachtungen: Hotel Vagar

2.-4. Tag 
Diese Tage erkunden wir den Westen des Archipels und steuern beeindruckende Fotospots an. Unweit von unserem Hotel etwa, können wir den spektakulären Blick über den Sørvágsvatn, mit seinen mehrere hundert Meter hohen Klippen, fotografieren. Der Wasserfall Múlafossur  liegt ebenfalls in unmittelbarer Umgebung und fällt die steinigen Klippen bei Gásadalur malerisch hinab. Von den Gipfeln der benachbarten Insel Stremoy genießen wir den Sonnenuntergang über den Wolken. Doch wollen wir uns nicht nur auf den Inseln Vágar und Stremoy aufhalten, sondern auch einen Ausflug auf die kleine Insel Mykines wagen. Hier genießen wir das Vogelleben des Nordens. Papageitaucher brüten hier in riesigen Kolonien während Raubmöwen nur darauf warten Eier aus den Nestern zu stehlen, ziehen Basstölpel in der Ferne ihre Kreise. Die kurze Bootstour zu den Tieren wird uns ebenso einen fantastischen Blick auf die spannenden Felsformationen von Tindhólmur eröffnen. 
Übernachtungen: Hotel Vagar

5.-7. Tag 
Der zweite Teil unserers Fotoabenteuers führt uns in den Osten des Archipels. Die Reise führt uns nach Klaksvík, die mit 5000 Einwohnern als zweitgrößte Stadt der Färöer gilt. Hier beziehen wir unsere Unterkunft für die verbleibenden Tage. Das am Hang gelegene Hotel Klaksvík eröffnet einen schönen Blick über den Hafen der in einem Fjordwinkel liegenden Kleinstadt. Von hier aus erkunden wir die Inseln Eysturoy, Kunoy, Viðoy, Kalsoy und Borðoy. Hier erwarten uns zerklüftete Bergrücken, gewaltige Fjordpanoramen und wohl einer der schönsten Leuchttürme der Welt. Doch auch einige der kleinen am Meer angesiedelten Ortschaften mit den kleinen bunten Häusern wollen wir auf unseren Fotos fest halten.
Übernachtung: Hotel Klaksvik

8. Tag 
Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück brechen wir auf zurück zum Flughafen. Wir lassen die Landschaft ein letztes Mal in all ihrer Schönheit an uns vorbeiziehen lassen. Danach trennen sich unsere Wege. Mit vielen tollen Momenten und Fotos im Gepäck geht es zurück in die Heimat.

Leistungen

Inklusive

  • Teilnahme an allen Workshopaktivitäten
  • Unterkunft inkl. Frühstück
  • Transport während des Workshops
  • Kraftstoff
  • Fährtfahrten nach Mykines und Kalsoy
  • Maut für alle Tunneldurchquerungen
  • Zugangskosten zu beschränkten Arealen
  • Local Guide für Wanderung nach Dranganir
  • Reisesicherungsschein

Exklusive

  • Anreise auf die Faröer
  • Mittag- sowie Abendessen
  • Reiserücktrittsverischerung
  • weitere Ausgaben

 

 

 

Unterkunft

Wir sind in 2 unterschiedlichen Hotels untergebracht. Die Unterkunft inkl. Frühstück ist in der Workshopgebühr mit enthalten.  Bitte gebt bei der Anmeldung Bescheid, ob ihr  ein EZ oder DZ bevorzugt.

Verpflegung

Das Frühstück ist in jeder Unterkunft mit dabei. Mittags werden wir eine Kleinigkeit essen und abends in ein Restaurant einkehren. Die Verpflegung ist im Workshop-Preis nicht mit enthalten.

Transport

Die An- bzw. Abreise auf die Faröer muss von jedem Teilnehmer individuell gebucht werden. Das Reisebüro Thürmer Tours steht bei der Buchung des Fluges gerne zur Verfügung.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Kontaktformular weiter unten. Bitte füllt es komplett aus. Diese E-Mail geht direkt an den Reiseveranstalter Thürmer Tours und nicht an mich. Bei Fragen könnt ihr mir aber auch gerne eine gesonderte Email zukommen lassen.

Nicolas Alexander Otto / Zweiter Guide

Nicolas Alexander Otto ist er Mann der sich auf den Faröern auskennt. Man kann ihn getrost als Multitalent bezeichnen. Der Fotograf, Host des Landschaftsfotografie Podcasts, Musiker und Sprachlehrer ist breit interessiert, neugierig und sehr naturverbunden. Mit Sicherheit ein spannender Gesprächspartner für seine Mitreisenden. Fotoprojekte geht Alex mit reichlicher Planung an. Ebenso präzise arbeitet er an ihrer Durchführung. Diese Arbeitsweise und seine große Erfahrung als Dozent kommen Fotreisenden zugute. Dabei geht er individuell auf Personen ein und schafft optimale Lernbedingungen, egal ob für Anfänger oder semi-professionelle Fotografen.

Wer mehr über Alex erfahren möchte sollte seine Webseite besuche www.nicolasalexanderotto.net.  Auch kann ich seinen Podcast über Landschaftsfotografen nur wärmstens empfehlen.

Im Vordergrund des Fotoworkshops stehen die guten Lichtstimmungen am Abend sowie am Morgen. Dieser Workshop eignet sich somit nicht für Langschläfer. Bei Interesse oder sehr schlechten Wetter gibt es tagsüber Theorieeinheiten mit Bildbearbeitung und Bildbesprechung.

Bei unseren Aktivitäten ist es stehts ratsam Regenbekleidung und warmes Unterfutter mit zu nehmen. Wir sind zwar im Einzugsbereich des Golfstroms doch bei starken Winden kann es auf den Färöer auch im August ungemütlich werden. Doch dieses ungestüme Wetter ist es auch, was den Inseln ihren Charme verleiht. Bäume suchen wir hier meist vergebens, stattdessen werden wir mit Geröll, Steinmauern, Felsen und grasigen Steilhängen unsere Bilder komponieren.

Anforderung:
Manche Fotoplätze der Faröer sind nur zu Fuss erreichbar. Für diese Wanderungen werden wir max. 2 Stunden beanspruchen, mit etwa 200 Höhenmetern und 3-5 Kilometern Strecke. Geländegängiges Schuhwerk und fester Tritt sind bei dieser Reise somit Voraussetzung. Doch jeder dieser kurzen Wanderungen wird uns zu einem wahrhaft fotogenen Ort bringen. Natürlich gibt es neben den Wanderungen auch Plätze, die man in nur wenigen Minuten erreicht. Wir versuchen hierbei eine gute Mischung zu finden.

Was wird gelehrt?
Der Workshop richtet sich an Fortgeschrittene sowie Einsteiger. Je nach Wissensstand wird individuell auf jeden Einzelnen eingegangen und somit das Fachwissen erweitert. Der Workshop soll dir helfen, die eigene Kamera besser zu verstehen, sicherer damit umzugehen und letztendlich bessere Bilder zu machen.

  • richtige Einstellung der Kamera (Zeit, Blende, ISO und mehr…)
  • Anwendung von Filtern (Polfilter, Graufilter, Verlaufsfilter)
  • Bildgestaltung/Bildaufbau bei Landschaften
  • Benutzen verschiedener Brennweiten in der Landschaftsfotografie
  • Einführung in Lightroom falls gewünscht

Ausrüstung:
-Spiegelreflexkamera oder ähnliches.
-Von Weitwinkel bis Teleobjektiv kann alles verwendet werden.
-Stativ
-Falls vorhanden Pol-, Grau- sowie Grauverlaufsfilter für Landschaftsfotografie
-Genügend Speicherkarten und Akkus
-Für den Transport der Ausrüstung ist ein Rucksack empfehlenswert
-Wanderschuhe und Kleidung den Witterungsverhältnissen anpassen (Regenklamotten)
-Stirnlampe

Filter:
Bei diesem Workshop werde ich von www.kasefilters.de unterstützt. Die Teilnehmer bekommen die Möglichkeit mit qualitativ guten Filtern zu arbeiten und diese zu testen. Eine wirklich geniale Möglichkeit! Ich freue mich sehr über diese Zusammenarbeit…

Anmerkung: 
-Wir fotografieren in der freien Natur. Somit haben wir keinerlei Einfluss auf die Witterungsbedingungen.
-Ich bin Naturfotograf. Dies bedeutet jedoch für mich, dass die Liebe und der Schutz der Natur wichtiger sind als gute Fotos und bitte euch dies auch selbst zu berücksichtigen.
-Ich möchte euch darauf hinweisen, dass man für gute Bilder in der Naturfotografie häufig früh aufstehen muss. Daher werden auch wir, bei geeigneten Verhältnissen, vor Sonnenaufgang losziehen um bestmögliche Ergebnisse zu bekommen.

Auch für mich ist das die erste Reise auf die Faröer. Doch haben wir mit Alexander Otto einen enorm guten Guide an unserer Seite. Ich bin schon sehr gespannt auf diese Tour und freue mich riesig!

Das ausführende Reiseunternehmen ist:
Thürmer Reisen KG
Ekkehartstraße 15
85630 Grasbrunn
Telefon:089 43748290

Möchtest du dich zum Workshop Anmelden oder hast du Fragen benutze bitte dieses Kontaktformular. Diese Nachricht geht direkt an den Reiseveranstalter Thürmer Tours und nicht an mich. Bei Fragen die mich betreffen gehe bitte auf Kontakt in der Menüleiste.